Sozialpädagogische Familienbegleitung SPF

Für alle Familienformen, Kinder und Jugendliche sowie Einzelpersonen

Das Zusammenleben innerhalb einer Familie ist bereichernd und spannend. Eltern sind immer wieder gefordert, die Bedürfnisse der Kinder, die sich mit zunehmendem Alter verändern, wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Hinzu kommen Anforderungen, die im Kindergarten und in der Schule ans Kind gestellt werden. Im Alltag müssen Eltern entscheiden, welche Werte sie dem Kind weitervermitteln wollen, und einen Weg finden, wie sie ihr Kind unterstützen und in seiner Entwicklung fördern können.
Familien sind vergleichbar mit einem Mobile. Jedes Familienmitglied hat seinen Platz. Kleinste Veränderungen oder Belastungen bringen ein Mobile in Bewegung und oft aus dem Gleichgewicht. In Krisensituationen ist eine Familie besonders verletzbar und braucht Verständnis und manchmal Unterstützung. Das aus den Gleichgewicht geratene System muss wieder neu geordnet werden.
Familienbegleitung kann eine Form der Unterstützung sein mit dem Ziel, Stabilität für alle wiederherzustellen und zu festigen.

Unterstützung für Familien

Mögliche Themen, die eine Familienbegleitung indizieren: Psychische Erkrankung, Suchterkrankung eines Elternteils, Krise innerhalb der Paarbeziehung, Gewalt innerhalb der Familie, Trennung der Eltern, finanzielle Schwierigkeiten, Arbeitslosigkeit, Familie ohne Vernetzung zu/mit Verwandten oder Freunden, Kinder und Jugendliche mit auffälligem Verhalten, Schulschwierigkeiten.
Alle diese möglichen Gegebenheiten überfordern in der Regel eine Familie und lösen eine Krise aus. Innerhalb eines Familiensystems reagieren nicht alle gleich. Das Umfeld stellt häufig im Verhalten der Betroffenen fest, dass Kinder, Jugendliche und Eltern an ihre Grenzen stossen.
Gern setze ich mich zu diesen Themen mit der Familie auseinander und unterstütze Sie in der Bewältigung der Krise.
Je nach Situation ist auch erst eine Abklärung sinnvoll, damit ich geeignete Massnahmen empfehlen kann.

Unterstützung für getrennt lebende Eltern

Mögliche Themen, die eine Begleitung indizieren: Unterschiedliche Erziehungsvorstellungen, Probleme bei der Durchführung der Regelung des Sorge- oder Besuchsrechts, Begleitung von Übergaben und Besuchen.
Gerne helfe ich, sowohl Lösungen zu finden, die dem Kindeswohl dienen, als auch Abmachungen zu treffen, die für die Eltern umsetzbar sind.
Durch vorangehende Abklärungen kann das Ziel der Begleitung oder weiterer Massnahmen genauer bestimmt werden.

Unterstützung für Einzelpersonen

Mögliche Themen, die eine Begleitung indizieren: Psychische Erkrankung, Suchterkrankung oder körperliche Erkrankung, Lebenskrise, Trennung, Arbeitslosigkeit, finanzielle Schwierigkeiten, Einsamkeit.
Je nach Bedarf begleite ich Sie gern in bestimmten Lebensbereichen, damit die Alltagsbewältigung einfacher wird.